Mobilität

Mobilität

Die Unternehmen der Mobilitätsindustrie, allen voran die OEM und deren Zulieferer, bilden einen der zentralen Wirtschaftszweige und sind damit Wohlstandsgaranten in Deutschland. Der Transformationsdruck ist aufgrund der Veränderungen im globalen Markt, bedingt durch Klimawandel und politische Rahmenbedingungen, dabei besonders hoch. Die zielgerichtete Umsetzung der Antriebs- und Verkehrswende erfordert daher eine konsequente Anwendung der vorhandenen technologischen Möglichkeiten und innovativen Konzepten: hierzu zählen etwa vernetze Mobilitätsplattformen, attraktivere Angebote für den Radverkehr, autonomes Fahren, Infrastruktur für die E-Mobilität oder auch der notwendige Ausbau der erneuerbaren Energien und deren ‚smarte‘ Nutzung. Es braucht einen Paradigmenwechsel weg von einer Automobil-zentrierten Ausrichtung der Infrastruktur hin zu einer intermodalen Mobilität, mit dem ÖPNV im Zentrum. Neben ökologischen Faktoren muss dabei auch die soziale Teilhabe stets mitgedacht werden.  

Nächstes Event

Kick-off-Veranstaltung: Transformation des Schwerlastverkehrs

19/06/2024

mit Mona Neubaur, Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie und stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen

Veranstaltungen

Dekarbonisierung des Güterverkehrs II: Schiene und kombinierter Verkehr

Dekarbonisierung des Güterverkehrs II: Schiene und kombinierter Verkehr

mit Matthias Gastel MdB u.a. In der zweiten Diskussionsrunde zum Thema Güterverkehr konzentrierte sich die Diskussion inhaltlich auf die Dekarbonisierung des Schienen- wie des kombinierten Verkehrs, wobei stets der Kontext zu den anderen Verkehrswegen und -anbietern im Blick behalten wurde.

Klimaneutrale Schifffahrt

Klimaneutrale Schifffahrt

mit Dieter Janecek MdB: Mit knapp über drei Prozent aller Emissionen weltweit stößt der internationale Seeverkehr mehr CO2 aus als ganz Deutschland. Diese Emissionen haben sich laut der Europäischen Umweltagentur in den letzten zwei Jahrzehnten um etwa 32 Prozent erhöht. In Anbetracht dieser Tatsache haben internationale Gremien wie die UN-Schifffahrtsorganisation IMO...

Dekarbonisierung des Güterverkehrs I: Straßengüterverkehr

Dekarbonisierung des Güterverkehrs I: Straßengüterverkehr

mit Matthias Gastel MdB, Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie bahnpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Veröffentlichungen

Standpunkt: Mobilitätsdaten

Standpunkt: Mobilitätsdaten

Der GWD hat mit der Industrie, Verbänden, Verkehrsverbünden und -trägern das Ergebnis der Verhandlungen des BDMV über das im Koalitionsvertrag vereinbarte Mobilitätsdatengesetz evaluiert und Handlungsbedarfe identifiziert. Denn Ziele der Europäischen Delegierten Verordnung (EU) 2017/1926 (MMTIS) und des deutschen Mobilitätsdatengesetzes sind nicht deckungsgleich. Die Empfehlungen des GWD für...

Positionspapier: Zukunftsfähige Verkehrswende durch multi- und intermodale Mobilitätsangebote

Positionspapier: Zukunftsfähige Verkehrswende durch multi- und intermodale Mobilitätsangebote

Im Rahmen des Fachforums Mobilität wurden von Vertreter:innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft Handlungsempfehlungen für eine zukunftsfähige Verkehrswende erarbeitet. Diese beziehen sich auf die Umsetzung von multi- und intermodalen Mobilitätskonzepten, welche die ökologisch-soziale Transformation voranbringen und somit bei der Erreichung der Pariser Klimaziele eine entscheidende Rolle...

Automobilindustrie liefert konkrete Vorschläge zur Erreichung der Klimaziele von Paris

Automobilindustrie liefert konkrete Vorschläge zur Erreichung der Klimaziele von Paris

Fachforum Automobil- und Zulieferindustrie (AZI) legt Positionspapier vor. Unternehmensvertreter:innen einigen sich auf gemeinsame Prioritäten für die Transformation der Automobil- und Zulieferindustrie und zeigen Optionen für politische Steuerung auf. Die Auftaktsitzung des Fachforums Automobil- und Zuliefererindustrie fand am 9. September statt. In der Folge gab es mehrere fachliche...