Veröffentlichungen

Positionspapier: Perspektiven einer neuen Altersvorsorgestrategie für Deutschland

Positionspapier: Perspektiven einer neuen Altersvorsorgestrategie für Deutschland

Das Fachforum Altersvorsorge diskutiert den Vorschlag eines Bürger:innenfonds für die Rente und bietet politische Handlungsempfehlungen für die kommende Legislaturperiode. Die gesetzliche Rentenversicherung ist und bleibt die zentrale Säule im Alterssicherungssystem. Die gesetzliche Rentenversicherung benötigt aber auch eine ergänzende Vorsorge, die möglichst viele Menschen erreicht und mit Rendite und Sicherheit überzeugt. Die drei Säulen der Alterssicherung müssen in Gänze betrachtet werden, wenn es darum geht, nicht nur die Altersarmut zu bekämpfen und einen finanziellen Ruhestand...

mehr lesen
Positionspapier: Governance und digitale Transformation von Staat und Verwaltung

Positionspapier: Governance und digitale Transformation von Staat und Verwaltung

Das Fachforum Digitale Transformation von Staat und Verwaltung bietet politische Handlungsempfehlungen für die kommende Legislaturperiode.   Am 10. August fand die erste Veranstaltung des GWD-Fachforums Digitale Transformation von Staat und Verwaltung statt. Nach Keynotes von Jan Philipp Albrecht, Digitalisierungsminister in Schleswig-Holstein, und Dr. Anna Christmann, Sprecherin für Innovationspolitik der Grünen-Fraktion im Bundestag, diskutierten Vertreter:innen der Digitalbranche sowie von Wissenschaft und Zivilgesellschaft über die Voraussetzungen „Guten Regierens“ im digitalen...

mehr lesen
Positionspapier: Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Positionspapier: Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Das Fachforum Neue Arbeit und Neue Qualifikation bietet politische Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen.  Bereits vor der Corona-Pandemie betrachteten 71 Prozent der Bevölkerung das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf als ein prioritäres politisches Handlungsfeld.  Die Pandemie mit ihren Auswirkungen hat die Bedeutung dieses Themas nochmals zusätzlich verdeutlicht. Die Mitglieder des GWD-Fachforums Neue Arbeit und Neue Qualifikation haben auf ihrer Sitzung am 12. Mai gemeinsam mit Beate Müller-Gemmeke MdB, Sprecherin für Arbeitnehmer:innenrechte und aktive...

mehr lesen
Klimaschutz im Gebäudesektor – Neue Wege für die Wohnungswirtschaft

Klimaschutz im Gebäudesektor – Neue Wege für die Wohnungswirtschaft

Strategieforum Wohnungswirtschaft legt politische Handlungsempfehlungen vor. Die Unternehmen der Wohnungswirtschaft bekennen sich zu den Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens. Im Rahmen des Strategieforums Wohnungswirtschaft im Grünen Wirtschaftsdialog haben sich die führenden Unternehmen daher verabredet, einen politischen Handlungsrahmen vorzuschlagen, der das Ziel eines nahezu klimaneutralen Gebäudebestandes bis 2050 ermöglichen kann und dabei für eine sozialverträgliche Ausgestaltung sorgt. Diese Empfehlungen, als weiteres Diskussionsangebot an die Politik verstanden, umfassen dabei...

mehr lesen
Automobilindustrie liefert konkrete Vorschläge zur Erreichung der Klimaziele von Paris

Automobilindustrie liefert konkrete Vorschläge zur Erreichung der Klimaziele von Paris

Fachforum Automobil- und Zulieferindustrie (AZI) legt Positionspapier vor. Unternehmensvertreter:innen einigen sich auf gemeinsame Prioritäten für die Transformation der Automobil- und Zulieferindustrie und zeigen Optionen für politische Steuerung auf. Die Auftaktsitzung des Fachforums Automobil- und Zuliefererindustrie fand am 9. September statt. In der Folge gab es mehrere fachliche Veranstaltungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Zu den Teilnehmer:innen gehören Unternehmensvertreter:innen aus allen Bereichen der Industrie – mittelständischer Maschinenbau, Tier 1 Zulieferer und OEM –...

mehr lesen
Markthochlauf für klimaschonende Technologien braucht klaren politischen Rahmen

Markthochlauf für klimaschonende Technologien braucht klaren politischen Rahmen

Abschließende Scoping Papers zu den Fachforen EmE und EiG. In den Fachforen „Emissionsarme Energieträger“ und „Energieintensive Grundstoffindustrie“ hat der GWD über ein Jahr lang den intensiven Dialog zwischen Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft organisiert. Wuppertal Institut und TU Hamburg führen die Ergebnisse der Gespräche in Scoping Papers zusammen. Politik ist nun gefragt. Im Transformationsprozess hin zu emissionsfreier Wirtschaftsweise ist die zentrale Frage: Welche Rahmenbedingungen sind notwendig, damit grüne Technologien sich auf dem Markt durchsetzen können? Um...

mehr lesen
Das digitale Zeitalter braucht kein Recht auf Homeoffice, sondern angepasste Rahmenbedingungen

Das digitale Zeitalter braucht kein Recht auf Homeoffice, sondern angepasste Rahmenbedingungen

Positionspapier des Fachforums Neue Arbeit und Neue Qualifikation zur aktuellen Debatte Sollte es ein “Recht auf Homeoffice” geben, oder reichen die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen vielleicht schon aus, um die Vorstellungen und Notwendigkeiten von Arbeitnehmer:innen und deren Arbeitgebern in Einklang zu bringen? Eine Diskussion zu dieser Fragestellung haben die Mitglieder des Fachforums Neue Arbeit und Neue Qualifikation zusammen mit Dr. Oliver Stettes vom IW Köln auf der Sitzung am 22. Juni begonnen. Die Ergebnisse des Austauschs sind nun in einem Positionspapier zusammengefasst. Im...

mehr lesen
Stellungnahme des Fachforums Innovation und Gute Gesundheit zu Grundsatzprogrammentwurf der Grünen

Stellungnahme des Fachforums Innovation und Gute Gesundheit zu Grundsatzprogrammentwurf der Grünen

Vor rund einem Jahr hat das Fachforum Innovation und Gute Gesundheit seine Arbeit aufgenommen. Schwerpunkt des Austauschs zwischen den Akteuren aus Politik und Wirtschaft ist es, eine Vision künftiger Gesundheitswirtschaft zu entwickeln und konkrete Wege dorthin aufzuzeigen. Im Rahmen ihrer systematischen Arbeit haben sich die Teilnehmer:innen mit dem Grundsatzprogrammentwurf der Grünen auseinandergesetzt. Die kritische Stellungnahme wurde in einem mehrseitigen Brief an den Bundesvorstand zusammengefasst. Insbesondere zwei Fragen stehen dabei im Mittelpunkt: Das Patentierungsverbot von...

mehr lesen
Kurzfristig konjunkturell wirksame Maßnahmen mit bestehenden Transformationsprozessen verbinden

Kurzfristig konjunkturell wirksame Maßnahmen mit bestehenden Transformationsprozessen verbinden

Die Mitgliederversammlung des Grünen Wirtschaftsdialogs verabschiedet ein Positionspapier, das fünf Aktionspunkte zur Unterstützung der Wirtschaft benennt. Eine Umfrage unter den Mitgliedern des Grünen Wirtschaftsdialogs im Mai hat gezeigt: Verlässlichkeit und Planungssicherheit für den Einstieg in eine klimafreundliche Wirtschaft werden als Schlüssel zum Erfolg auch und gerade in Zeiten mit und nach Corona gesehen. Internationaler Wettbewerb, die Bewertung durch Investoren, die Entwicklung der Umweltrisiken und die Einschätzung der globalen Rahmenbedingungen erfordern Leitlinien zur...

mehr lesen