Mitglied im Profil – L’Oréal Deutschland GmbH

L’Oréal ist in Deutschland und weltweit das Kosmetikunternehmen Nummer 1. Wir sind mit über 40 Marken in allen Kosmetiksegmenten und Vertriebskanälen, online wie offline, Drogeriemarkt bis Apotheke, vertreten*. Mit digitalen Innovationen wie „Modiface“, „Perso/YSL Rouge Sur Mesure“ oder dem „My Skin Track“ der Marke La Roche-Posay sind wir Vorreiter im Bereich Beauty Tech.  

2.500 KollegInnen arbeiten für L’Oréal Deutschland: In unserem Hauptsitz in Düsseldorf, unseren Distributionszentren in Muggensturm (bei Karlsruhe) und Mönchengladbach, unserer Produktion in Karlsruhe sowie in Salzhemmendorf, wo unsere Naturkosmetik-Firma Logocos zu Hause ist.  

*(Drogerien, Parfümerien, Kaufhäuser, Apotheken, Friseursalons, Travel-Retail, Spas, eigene Marken-Stores und E-Commerce).  

L'Oréal Deutschland Logo

Unser Standpunkt zu Nachhaltigkeit

L’Oréal wurde 1909 aus der Wissenschaft geboren. Und Wissenschaft ist auch heute noch das Herz unseres globalen Unternehmens. Über 4.000 Wissenschaftler:innen arbeiten und forschen bei L’Oréal um unsere Produktion und unsere Produkte noch nachhaltiger zu gestalten.  Das Nachhaltigkeits-Programm „L’Oréal for the Future“ definiert ehrgeizige Ziele, mit denen wir nicht nur uns selbst transformieren, sondern auch unsere komplette Wertschöpfungskette einbeziehen – von Produzent:in bis Konsument:in.  

In drei Bereichen verfolgen wir bis 2030 ambitionierte, messbare und jährlich berichtete Ziele:  

    1. Wir transformieren uns selbst, um unseren Einfluss auf Klima, Wasser, Biodiversität und natürliche Ressourcen maximal zu minimieren.
    2. Wir ermöglichen es unseren Partnerunternehmen, Produzent:innen und Kund:innen entlang der kompletten Wertschöpfungskette aktiv in diesen Prozess einzusteigen. 
    3. Mit insgesamt 150 Millionen Euro und Impact Investments Funds treiben wir Frauenförderung, die Regeneration natürlicher Habitate und zirkuläre Geschäftsmodelle voran.

L’Oréal Deutschland leistet dabei einen wichtigen Beitrag. Seit 2021 sind beispielsweise alle deutschen Standorte zertifikatfrei CO2-Neutral und die Fabrik in Karlsruhe wird gerade auf den Waterloop-Standard umgerüstet. Dass wir auf einem guten Weg sind, bestätigt auch das Rating des Carbon Disclosure Projects (CDP). 2021 wurden wir als einziges Unternehmen weltweit zum sechsten Mal in Folge mit einem Triple-A-Rating für unsere Bemühungen in Bezug auf den Schutz von Klima, Wasser und Wäldern ausgezeichnet. 

Das bringt uns zum GWD

Das letzte Ziel der Sustainable Development Goals, SDG 17 – Partnerschaften zum Erreichen der Ziele – ist maßgeblich, wenn nicht sogar ausschlaggebend, um die Nachhaltigkeitsziele der globalen Gemeinschaft zu erreichen. Insofern ist der Austausch und der Dialog über Industrie- und Institutionsgrenzen hinweg nicht nur wichtig, sondern oft auch inspirierend, um neue Lösungsansätze zu entdecken. Der GWD ist für uns die Art von Brückenbauer zwischen Wirtschaft, Politik und gesellschaftlichen Akteuren der diesen Dialog ermöglicht und beflügelt.