Mitglied im Profil – InFamily Foods Holding GmbH & Co. KG

InFamily Foods geht neue Wege in der Entwicklugn neuer nachhaltiger Proteinquellen. Als Anbieter für Technologie, Service und Produkte setzen wir den Fokus auf Qualität und Innovation in unseren zukunftsorientierten Produktions- und Rohstoffketten. Unsere Herkunft und Erfahrung nutzen wir, um den Herausforderungen der Zukunft mit systematischen Investitionen in Technologie, Forschung und Entwicklung zu begegnen. Im Bewusstsein für Tradition stellen wir uns in den Dienst nachfolgender Generationen. Mit der dynamiscen Anwendung unseres Know-Hows sichern wir Bestehen und Eigenständigkeit unseres Familienunternehmens in einer sich rapide verändernden Gesellschaft: lokal, regional, global. 

InFamily Foods

Unser Standpunkt zu Nachhaltigkeit

Wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit und Ökologie im Einklang zu denken und entsprechend zu handeln, ist für uns das zentrale Gebot der Stunde. Wir erleben den zunehmenden Wunsch der Verbraucher*innen, sich bewusster und vor allem umweltgerecht zu ernähren und bezeugen gleichzeitig den weltweit anwachsenden Proteinbedarf und die sich zuspitzenden Sorgen rund um das Thema der globalen Ernährungssicherheit. Die Agrar- bzw. Landwirtschaft befindet sich im Zuge dessen in einer unvergleichlichen Transformationsphase. Die Reduktion von Land- bzw. Wasserverbrauch, der ressourcenschonende Umgang mit Rohstoffen und Verpackungsmaterialien sowie die Reduktion unserer CO2-Emissionen gehören u.a. zu den dringlichsten Herausforderungen unserer Zeit. Unser Handeln als Familienunternehmen ist maßgeblich davon geprägt, Nachhaltigkeit umfassend und mit Blick auf das Wohl künftiger Generationen zu denken. Daher arbeiten wir mit großer Leidenschaft daran, mit der Fertigstellung unserer aktualisierten Nachhaltigkeitsstrategie den Prozess der deutschen sowie europäischen Ernährungswende zielführend mitzugestalten.

Das bringt uns zum GWD

Angesichts der vielschichtigen Herausforderungen unserer Branche aber auch des gesamten europäischen Industriestandorts sind wir der festen Überzeugung, dass der sektorübergreifende Dialog, der offene Wettbewerb der Ideen von Heute das Allgemeinwohl von Morgen begründet. Das fortlaufende Streben nach mehr Nachhaltigkeit stellt ein willkommenes Dialoginstrument dar. Die unterschiedlichen Industriesektoren verbindet das gemeinsame Ziel, zukunftsfähige Arbeitsplätze, ökologisch fortschrittliches Wirtschaften und den gesamtwirtschaftlichen Wohlstand zu fördern.

 

Dei beiden InFamily Foods CEOs Dr. Wolfgang Kühnl und Hans-Ewald Reinert